1. Tag

Na das war ein Tag. Wir kamen erst spät aus dem Hafen raus und mussten erstmal entsorgen ( Fäkalien) Danach durch Potsdam (9 Km/h) bis zur Gliniker Brücke. Es ist doch immer wieder schön durch Potsdam zu fahren. Obere und untere Planitz, Hermanswerder, Landtag, Nikolei Kirche, Schloss Babelsberg mit Gerichtslaube, schloss Glinike, Gliniker Brücke, Kasino Glinike, Pfaueninsel usw. Man kann alles gar nicht aufzählen. An der Lanke am Wannsee 200 Liter C. A. R. E. Diesel getankt. Das hat wenigstens 1 Std. Gedauert bis wir ran kamen. Danach zur Schleuse Spandau. Drei Stunden Wartezeit. Ok, jetzt aber zügig in Richtung Oranienburg zum Schlosshafen. Vorher aber von der WSP ermahnt worden beim überholen auf den Gegenverkehr (ein Kajak) zu warten. 19:00 Ankunft im Hafen. Schiff festgemacht, geduscht und zum Italiener gegangen. Lecker gegessen und 22:50 erschöpft ins Bett. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0